Medaillen, Urkunden und Pokale
für Teilnehmer am Hospiz-Charity-Run
Erstmals auch für Bambini, Kinder und Jugendliche – Wohltätigkeitslauf am 19. September    
                                                                                             


Das Vorhaben, für die Menschen im Rhein-Lahn-Kreis ein stationäres Hospiz zu schaffen, bewegt viele. „Laufend… Gutes tun“ unter diesem Motto steht der 2. Nassauer Hospiz-Charity-Run am 19. September 2020 im Freiherr-vom-Stein-Park.

Nach dem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr rechnet der Veranstalter, der Förderverein Stationäres Hospiz Rhein-Lahn e.V., mit einer noch größeren Teilnehmerzahl. Erstmals finden auch Bambini-/Kinderläufe sowie Jugend-/Schülerläufe statt. Die erwachsenen Teilnehmer messen sich über eine Distanz von 10 000 oder 5000 Meter, Walker und Nordic Walker haben eine 5000-Meter-Strecke zu bewältigen.
Jedes Kind, jeder Jugendliche erhält für die Teilnahme eine Medaille und eine Urkunde. Wie diese gestaltet sind, sahen sich die Teilnehmer/innen des 2. Helfertreffens im Nassauer Sozialkompass an, wo die weitere Organisation des Events besprochen wurde. Für die Teilnehmer des Bambini-Laufs ist keine Online-Anmeldung nötig (hier erfolgt die Anmeldung am Veranstaltungstag vor Ort).
Für die Teilnahme an den Kinder-und Jugendläufen sowie am 10 000- und 5000-Meter-Lauf wird ab dem 1. Mai 2020 das Online-Portal www.spendenlauf.fv-hospiz-rhein-lahn.de eröffnet. Die Startgebühr beträgt 17 Euro, bei einer Nachmeldung vor Ort am Veranstaltungstag 19 Euro. Die Startgelder fließen 1:1 in den Spendenetat für das stationäre Hospiz.
Wetteifern können in diesem Jahr auch wieder Mannschaften aus Firmen und Vereinen. Abermals hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz die Schirmherrschaft über den Nassauer Charity-Run übernommen und Siegerpokale zur Verfügung gestellt.

Ehe die Bambini (Jahrgang 2014 und jünger) am 19. September um 12 Uhr über 400 Meter loslaufen, wird es für sie ein Aufwärmtraining geben. Auf den 1000- bzw. 2000-Meter-Parcours gehen Jungen und Mädchen (U8-U12/U12-U16) um 12.30 Uhr an den Start. Nach der offiziellen Eröffnung um 13.30 Uhr fällt der Startschuss für den 10-Kilometer-Hauptlauf um 14 Uhr, für den Jedermann-Lauf über fünf Kilometer und für die schnellen Geher um 15.30 Uhr.

Nur Dank etlicher Sponsoren und zahlreicher ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wird das sportliche Wohltätigkeits-Event möglich, freute sich Dr. Martin Schencking, erster Vorsitzender des Fördervereins Stationäres Hospiz Rhein-Lahn e.V., anlässlich des Helfertreffens. Weitere Helfer, die sich am Veranstaltungstag für die gute Sache einbringen möchten, sind herzlich willkommen. Interessenten können sich unter Tel. 01511 7578513 melden. Das nächste Helfertreffen findet am 21. April um 18 Uhr im Nassauer Sozialkompass statt.


Drucken